Das gehört wohl zu den Informationen, auf die die Welt nicht gewartet hat: Kris Humphries (27) hat erwiesenermaßen keinerlei Geschlechtskrankheiten! Zu dieser Erkenntnis kam jetzt das Klatsch-Magazin Radar Online. Der baldige Ex-Ehemann von Kim Kardashian (32) war durch seinen vermeintlichen Genital-Herpes in die einschlägigen Schlagzeilen geraten und möchte sich von diesen Gerüchten nun endgültig loslösen. Ob dies klappt, indem er das Ganze noch einmal ins Gespräch bringt, sei einmal dahingestellt...

Seine Ex-Geliebte Kayla Goldberg hatte den Basketballer angezeigt, nachdem er sie mit der Geschlechtskrankheit infiziert haben soll. Das unschöne Souvenier stammt allerdings gar nicht aus der gemeinsamen Liebesnacht mit Humphries, wie dieser jetzt durch einen Test belegte. Dieser habe ergeben, dass er weder Herpes, noch AIDS, noch eine andere Geschlechtskrankheit habe.

Kris wusste, dass es unmöglich ist, dass er Kayle den Herpes übertragen hat. Daher hat er sich bereiterklärt, den Blut-Test zu machen. Er will jetzt einfach seinen Namen aus der Sache halten und mit seinem Leben weitermachen – ganz ohne Geschlechtskrankheiten.“ Auch wir hoffen, dass dieses leidige Thema damit endlich vom Tisch ist.

Kris HumphriesWENN
Kris Humphries
Kris HumphriesWENN
Kris Humphries
Kim KardashianWENN
Kim Kardashian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de