Erst im Dezember feierte Ulrike Frank (43) ihr 10-jähriges GZSZ-Jubiläum, nun hat sie ein Schauspieler sogar überboten und dies in doppelter Hinsicht. Denn Wolfgang Bahro (52) steht schon seit sage und schreibe 20 Jahren für die tägliche Serie vor der Kamera.

Da ist es für ihn natürlich auch mal an der Zeit, auf die vergangenen zwei Epochen zurückzublicken und so erklärt er gegenüber RTL, was denn für ihn die schönste Folge war: „Es gab einmal eine 'Millenniumsfolge', in der ein Schauspieler von GZSZ aus Versehen einen Haschkeks isst, während er einen Song aus dem Musical 'Hair' hört. Er träumt daraufhin die Geschichte von 'Hair', allerdings mit allen Charakteren von GZSZ. Und da wurde aus dem gerissenen Anwalt Dr. Gerner der softe Hippie Jo, der Blumen in der Fußgängerpassage verteilt und 'Make Love not War' verkündet. Das hat sehr viel Spaß gemacht.“

Doch das ist nicht das Einzige, in 20 Jahren sammeln sich natürlich viele schöne Erinnerungen an und Wolfgang erinnert sich noch an eine andere Story, die ihm „sehr viel Freude gemacht hat“. Er blickt zurück: „Gerner wurde zu einem Angelwettkampf eingeladen, hat aber von Angeln absolut keinen Schimmer, weshalb er Daniel – wundervoll gespielt von Hans Christiani – bittet, ihn dabei zu unterstützen. Das war eine wundervolle Slapstick-Geschichte, die auch dank der komödiantischen Talente von Hans zu einem herrlichen Kabinettstückchen wurde.“ Doch natürlich haben ihm auch all die anderen Geschichten große Freude bereitet und wir sind uns sicher, dass auch in den nächsten Jahren noch viele solcher Szenen auf ihn warten.


„Gute Zeiten, schlechte Zeiten - montags bis freitags um 19.40 Uhr bei RTL

RTL / Bernd Jaworek
Wolfgang BahroRobert Lechtenbrink/WENN.com
Wolfgang Bahro
Hans ChristianiPromiflash
Hans Christiani


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de