Der Superbowl ist DAS Sportereignis des Jahres in Amerika. Ganz traditionell fand er gestern wie jedes Jahr am ersten Sonntag im Februar statt. Doch nicht alles ging glatt bei dem Football-Spiel der Superlative. Niemand anderes als Sängerin Beyoncé (31) heizte den Zuschauern in der Halbzeitpause mit ihrer heißen Show ordentlich ein. Ihr mit krassen Licht- und Soundeffekten untermalter Auftritt zog allerdings so viel Energie, dass anschließend für ganze 36 Minuten der Strom im Stadium ausfiel, wie die britische Online-Zeitschrift Dailymail berichtet.

Bei ihrer Halbzeitshow hatte Beyoncé offenbar alle Reserven des Stadiums erschöpft - kein Wunder: Im knappen Lederanzug und hohen schwarzen Stiefeln gab die sexy Sängerin ihre größten Hits zum Besten und hielt Millionen von Zuschauern in Atem. Ihre powervolle Dance-Performance zu ihren Super-Hits "Baby Boy", "Crazy in Love" und "Love on Top" wurde unterstützt durch spektakuläre Sound-und Lichteffekte. Als B dann ihren Mega-Hit "Single-Ladies" anstimmte, folge der Höhepunkt der Show: Die Re-Union von "Destiny's Child"!

6 Jahre nach der Auflösung der ehemaligen Girl Group stand das supererfolgreiche Trio um Beyonce Knowles, Kelly Rowland (31) und Michelle Williams (32) nun wieder zusammen auf der Bühne. Gemeinsam performten die drei ihre Chartstürmer "Independent Women" und "Bootylicious", bevor Beyonce mit ihrem emotionalen Song "Halo" das große Show-Finale einleitete. Das Publikum war begeistert: Auch der anschließende 35-minütige Stromausfall, der den Beginn des dritten Spielviertels erheblich hinauszögerte, konnte die tolle Stimmung im Stadium nicht trüben. Dass die Baltimore Ravens die San Francisco 49'ers am Ende des Games denkbar knapp mit 3 Punkten Vorsprung schlugen, wurde bei Beyoncés krasser Halbzeitshow beinahe zur Nebensache.

Destiny's Child im Jahr 2013
Getty Images
Destiny's Child im Jahr 2013
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Getty Images
Kris und Kylie Jenner mit Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
Destiny's Child bei den American Fashion Awards, 2000
Getty Images
Destiny's Child bei den American Fashion Awards, 2000


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de