Sophia Wollersheim (25) ist wohl das, was man hinlänglich unter einem wahr gewordenen Männertraum versteht. Sie ist groß, vollbusig, blond, äußerst schlank und ziemlich sexy. Gerne kokettiert die junge Frau von Rotlicht-König Bert Wollersheim (61) mit diesem Image, kleidet sich aufreizend und stellt ihre Wahnsinns-Kurven zur Schau.

Die Wollersheims
RTL II
Die Wollersheims

Dass das nicht immer so war, fällt schwer zu glauben, aber genau so hat es sich zugetragen. Denn bevor Sophia ihren Bert kennenlernte, war sie eher ein graues Mäuschen, als eine Sexbombe. Sie hatte deutlich mehr auf den Rippen, keinen riesigen Silikon-Busen oder platinblondes Haar. Das hat sich im Laufe der Jahre geändert, denn Sophia hat sich dank mittlerweile fünf Schönheitsoperationen in die Frau verwandelt, die sie immer sein wollte. 70k ist ihre aktuelle Körbchengröße, eine neue Nase hat sie und ihr Po bekam sein Fett weg. Als Krönung sollen jetzt noch die Oberschenkel verschmälert werden. Einen Trend, den Bert so gar nicht gutheißen möchte. Denn für ihn ist seine Frau beinahe schon süchtig. “Sie hat wundervolle Beine. Eine OP finde ich auch überflüssig, sie will es aber”, fasst Bert Sophias neuesten Wunsch gegenüber RTL zusammen. “Ich habe Sophia ja anders kennengelernt und anders geheiratet auch. Es ist ihr Wunsch sich zu verändern. Ich habe dieses hübsche Mädchen kennengelernt und geheiratet ohne OPs.”

Die Wollersheims
RTL II
Die Wollersheims

Und dennoch scheint die 25-Jährige besessen von der Vorstellung des perfekten Körpers zu sein. Dass Bert darauf absolut keine Lust mehr hat, scheint Sophia nur wenig zu interessieren, auch wenn sie Folgendes einräumt: “Wenn ich davon was erzähle, habe ich danach immer eine kleine Ehekrise.” Ob sie sich also jetzt langsam mit dem zufrieden gibt, was sie hat, darf stark bezweifelt werden, denn ein Ende finden Frauen wie Sophia in Bezug auf ihre Schönheit nur sehr selten.

Die Wollersheims
RTL II
Die Wollersheims