Wenn Maurice Glover eines nicht ist, dann schüchtern und bescheiden. Am Samstag trat er ziemlich selbstbewusst vor die DSDS-Jury, überzeugte, löste dementsprechend das Ticket für die Karibik, machte sich aber mit seinen sehr offenen Sprüche wahrscheinlich eher weniger Freunde. Denn für Maurice ist klar: Das Versagen anderer Kandidaten ist sein Vorteil. Und auch wenn er es im Grunde sicher überhaupt nicht böse gemeint hat, so könnten seine Worte dennoch negativ ausgelegt werden.

“Es gibt einem ein bisschen Sicherheit, wenn man sieht, dass andere Leute auch Fehler machen”, war von ihm zu vernehmen. “Man denkt: 'Wenn das bei denen so ist, heißt das nicht, dass es bei uns auch so sein muss.'” Damit spielt er auf einen verpatzten Auftritt seiner Konkurrenz an. Ist Maurice also nur ehrlich oder wird er in der Karibik die Krallen ausfahren? Sollte er Letzteres tun, wird er sich damit sicherlich keine Freunde machen.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

RTL / Markus Nass
(c) RTL / Stephan Pick
Dieter Bohlen, Tom Kaulitz, Bill Kaulitz und MatteoRTL / Andreas Friese
Dieter Bohlen, Tom Kaulitz, Bill Kaulitz und Matteo


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de