Lance Armstrong (41) kommt einfach nicht zur Ruhe. Seit Jahren steht er unter Beschuss wegen angeblichen Dopings - Vorwürfe, die sich nun endgültig als wahr herausstellten. Denn der Rad-Profi, dem all seine Titel aberkannt wurden, legte im Interview mit Oprah Winfrey (59) ein umfassendes Doping-Geständnis ab.

Jetzt droht dem gebeutelten Sportler neuer, großer Ärger. Denn wie ABC News meldet, wurden erneut Ermittlungen gegen ihn eingeleitet. Schon einmal war er ins Visier der Polizei geraten: 2010 bis 2012 wurde untersucht, ob er sich des Betrugs, der Verschwörung und des Verkaufs von Drogen schuldig gemacht hatte. Diese Nachforschungen wurden allerdings beendet, ohne, dass es zu einer Anklage gegen Lance gekommen wäre.

Nun stehen neue Anschuldigungen im Raum. Offenbar haben mehrere Rad-Sportler behauptet, in den letzten Jahren von Lance Armstrong bedroht und zum Schweigen gebracht worden zu sein. Der Vorwurf der Bedrohung, Einschüchterung und Beeinflussung möglicher Zeugen wird von der Polizei in Hinblick auf mögliche Behinderung der Justizarbeit untersucht. Sollten die Beamten wirklich Beweise finden und somit die Angelegenheit vor Gericht gehen, droht Lance Armstrong nun sogar eine Haftstrafe.

Lance Armstrong bei der Tour de France 2010
Getty Images
Lance Armstrong bei der Tour de France 2010
Ava Phillippe, Reese Witherspoon, Benjamin Millepied und Natalie Portman auf einem Event in L.A.
Getty Images
Ava Phillippe, Reese Witherspoon, Benjamin Millepied und Natalie Portman auf einem Event in L.A.
Lance Armstrong 2011
Getty Images
Lance Armstrong 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de