Sie geraten immer wieder ins Netz der Paparazzi: Herzogin Kate (31) und ihr Mann Prinz William (30) sind nirgends sicher vor den zumeist aufdringlichen Fotografen.

Schon im letzten Sommer wurde die Privatsphäre der 31-Jährigen verletzt, als sie oben ohne im Urlaub geknipst wurde. Und auch jetzt hat das Paar keine Ruhe. Derzeit befinden sich Kate und William auf Mustique und verbringen auf der Karibikinsel ein paar ruhige Stunden bevor der Nachwuchs zur Welt kommt. Das italienische Klatschblatt Chi scheint aber auch dieses Mal kein Problem darin zu sehen, die schwangere Kate im Bikini abzulichten und auf dem Titelblatt zu präsentieren. Es ist dasselbe Magazin, das Kate ohne Oberteil im letzten Sommer zeigte. Das Klatschblatt selbst verteidigt seine Entscheidung, allen voran Chefredakteur Alfonso Signorini, der in den Bildern keinen Einschnitt in die Privatsphäre erkennen kann. Für ihn ist die Sachlage klar: Wer sich als prominente Person an einem öffentlichen Ort, wie einem Strand zeigt, der müsse damit rechnen ins Fadenkreuz der Paparazzi zu geraten. Bislang ist noch nicht klar, woher das Magazin die Schnappschüsse hat, Fakt ist jedoch, dass die Verantwortlichen einmal mehr zu weit gegangen sind.

Britische Medien, die sonst nicht für ihre Zurückhaltung bekannt sind, werden die Fotos nicht abdrucken aus Rücksicht auf die Königsfamilie.

Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes
Chris Jackson/Getty Images
Die britische Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes
Die Royals auf dem Balkon des Buckingham Palace
DANIEL LEAL-OLIVAS/AFP/Getty Images
Die Royals auf dem Balkon des Buckingham Palace
Die royale Familie auf dem Balkon des Buckingham Palace
Chris Jackson/Getty Images
Die royale Familie auf dem Balkon des Buckingham Palace


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de