Die Verletzung, die Lady GaGa (26) sich zugezogen hat, ist doch schwerwiegender, als zunächst angenommen. Gab sie gestern noch selbst auf ihrer Twitter-Seite bekannt, wegen einer Gelenkentzündung nicht mehr laufen zu können und einige Konzerte deswegen canceln zu müssen, geht nun gar nichts mehr. Die gesamte "Born This Way Ball"-Tour ist nun abgesagt worden und die Künstlerin muss sich sogar einer Operation unterziehen.

"Nach einigen eingehenden Tests, die heute Morgen durchgeführt wurden, um die Schwere der Verletzungen abzuklären, wurde festgestellt, dass Lady GaGa an einer eingerissenen Gelenkslippe an der rechten Hüfte leidet", ließ ihr Pressesprecher gegenüber People verlauten. "Um das Problem zu beheben, wird sie sich einer Operation unterziehen müssen und danach strikte Ruhe brauchen, um sich von dem Eingriff zu erholen. Dieser Umstand erfordert unglücklicherweise, dass sie ihre komplette Tour absagen muss, damit die Verletzung Zeit zum Heilen hat." Nicht nur GaGas Fans wird diese Nachricht im ersten Moment sicherlich etwas enttäuschen, auch die Sängerin selbst versicherte schon, dass sie aufgrund der abgesagten Konzerte untröstlich sei. Doch das Wichtigste ist nun natürlich, dass sie wieder komplett gesund wird und das hoffen selbstverständlich auch ihre "Monster". Also, gute Besserung, GaGa!

Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Getty Images
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Cynthia Germanotta and Lady Gaga im Januar 2019
Getty Images
Cynthia Germanotta and Lady Gaga im Januar 2019
Lady Gaga und Bradley Cooper bei den Screen Actors Guild Awards
Getty Images
Lady Gaga und Bradley Cooper bei den Screen Actors Guild Awards


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de