Kaum ist bekannt, dass Cascada uns beim Eurovision Song Contest in Malmö vertreten, da werden auch schon immer mehr Stimmen laut, die meinen, dass "Glorious" zu sehr dem ESC-Siegertitel 2012 "Euphoria" von Loreen (29) ähneln würde und nur eine schlechte Kopie dessen sei. Vorwürfe, die der Band nun zum Verhängnis werden könnten, denn sollten sich die Plagiats-Anschuldigungen als richtig erweisen, dürften Cascada mit dem Lied nicht in Malmö antreten.

Zwar wehrte sich Cascada-Frontfrau Natalie Horler (31) bereits gegen diese Kritik, doch auch die Promiflash-Leser haben eindeutige Ähnlichkeiten der beiden Songs festgestellt. So schreibt "Cathelyn": "Ich denke, den Text von 'Euphoria' konnte man wunderbar über die 'Glorious' Melodie spielen, keiner würde etwas merken..." und ein anderer Promiflash-Leser pflichtet ihr bei: "Hab's mir gerade mal übereinander angehört, die Melodie ist mehr als nur gleich. Da kann die mir nicht erzählen, dass es daran liegt, dass beides Electro/Dance ist. Andere Künstler sind auch in der Sparte unterwegs und es hört sich nicht alles gleich an." Ein anderer Leser meint sogar: "Cascada wandert mit diesem Titel auf den letzten Platz. Für unsere Nachbarländer ein Witz schlechthin: Die Deutschen kopieren und sind einfallslos. Na bravo, Euphoria bleibt aus."

Wie diese Geschichte weitergeht und ob die Plagiats-Vorwürfe wirklich Cascadas Teilnahme am ESC am 18. Mai gefährden werden, darüber halten wir euch natürlich auf dem Laufenden.

NDR/Willi Weber
WENN
NDR/Willi Weber


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de