Nachdem sich das ganze britische Königreich um Herzogin Kate (31) Sorgen machte, weil sie im Zuge ihrer Schwangerschaft mit extremer Übelkeit zu kämpfen hatte, geht es ihr mittlerweile wieder besser. Nun gibt es also nichts mehr, was die Freude auf den Thronfolger schmälern könnte. Kate nimmt nach ihrer kleinen Auszeit mittlerweile auch wieder offizielle Termine wahr, so auch jüngst als zu Charity-Zwecken sie das "Hope House Residential Centre", ein Entzungszentrum für Suchtkranke, besuchte.

Wenngleich Kates Teint dank ihres Kurzurlaubs in Mustique sonnengeküsst und strahlend war und sie mit ihrem Wickelkleid einmal mehr viel Stil bewies, wanderten nicht nur die Linsen der Fotografen, sondern auch die Blicke der Anwesenden immer wieder unweigerlich direkt auf den Bauch der royalen Lady. Dass jeder nach der ersten kleinen Wölbung Ausschau hält, weiß die werdende Mutter genau und so hielt sie während des Termins immer wieder ihre Hände vor die Körpermitte.

Die meiste Zeit ließ sich auch aufgrund ihrer Körperhaltung und des fließenden Stoffs ihres Kleides kein richtiges Bäuchlein ausmachen, doch in Momenten, in denen sie sich unbeobachtet fühlte, war dann doch zu erahnen, dass sich allmählich etwas wölbt.

Herzogin KateWENN
Herzogin Kate
Herzogin KateWENN
Herzogin Kate
Herzogin KateWENN
Herzogin Kate


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de