Eigentlich scheint Sängerin Beyonce (31) ein totaler Familienmensch zu sein. Vor allem seit der Geburt ihrer kleinen Tochter Blue Ivy, über deren Fortschritte sie gerne auch mal ins Schwärmen gerät, ist die Familie alles für sie, doch nicht alle Familienmitglieder sind bei ihr gleich gern gesehen. Mit ihrem Vater Matthew Knowles hat Beyonce gebrochen, nachdem heraus kam, dass er ihre Mutter während derer 31-jährigen Ehe - seit 2011 sind die beiden getrennt - betrogen hatte.

Auch das Produkt der Affäre ihres Vaters, ihr kleiner Halbbruder Nixon (3), ist laut dem Star Magzine für sie immer noch ein rotes Tuch. Sie trägt ihrem Vater die Affäre mit Alexandra Wright immer noch nach und weigert sich angeblich strikt, ihren Halbbruder einmal zu treffen. Das Traurige dabei: Auch Nixons Vater Matthew will mit dem Kleinen nichts zu tun haben! "Wir hatten 18 Monate lang eine Beziehung. Wir haben uns geliebt und haben sogar zusammen gelebt", erzählte Alexandra nun von ihrer Affäre mit Beyonces Vater. "Aber nach den ersten vier Monaten meiner Schwangerschaft entschied er, dass er das alles nicht tun könne - seit der Geburt unseres Sohnes hat er versucht sich vor den Unterhaltszahlungen für Nixon zu drücken. Es geht mir nicht um das Geld. Es geht mir um Verantwortung zeigen, um Ausbildung und darum, Nixon ein abgesichertes Leben zu ermöglichen."

BeyonceWENN
Beyonce
Beyoncé KnowlesWENN
Beyoncé Knowles
BeyonceWENN
Beyonce


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de