Patricia Krentcil (44), besser bekannt als Tanning Mom (45), ist eine der wohl zweifelhaftesten Gestalten in Hollywood. Sie lebt im US-Bundesstaat New Jersey, führte eigentlich ein ganz normales Leben, bis sie es schaffte durch eine sehr unglaubliche Aktion in die Medien zu gelangen. Seither geht es mit ihr steil bergab.

Tanning Mom wurde beschuldigt ihre damals erst fünfjährige Tochter mit unter die Sonnenbank genommen zu haben. Sie selbst, schwer solariumsüchtig, verbrachte jeden Tag unter der künstlichen Sonne mit dem Ergebnis, dass ihre Haut einer Lederhandtasche immer ähnlicher wurde. Damit ist jetzt Schluss, denn angeblich ist Tanning Mom geheilt und nun sogar von dem Vorwurf freigesprochen, ihre Tochter den gefährlichen Strahlen eines Solariums ausgesetzt zu haben. Anlass zu dieser Vermutung gaben seinerzeit Verbrennungsspuren an den Beinen der Kleinen, auf die Mitarbeiter ihrer Schule aufmerksam wurden. Tanning Mom beteuerte immer wieder ihre Tochter habe sich beim Schwimmen verletzt und sei niemals unter der Sonnenbank gewesen. Eine Grand Jury sieht nun aus Mangel an Beweisen von einer offiziellen Anklageerhebung ab, berichten US-Medien.

Somit muss sie sich nicht länger vor Gericht verantworten und kann ihre ganze Aufmerksamkeit jetzt wieder auf das Wohl ihres Kindes legen. Es bleibt zu hoffen, dass sie genau das auch wirklich tut.

Tanning MomScreenshot NBC New York
Tanning Mom
Tanning MomJason Winslow / Splash News
Tanning Mom
Tanning MomJason Winslow / Splash News
Tanning Mom


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de