In den letzten Wochen wurde viel über die Ehe von Michael Douglas (68) und Catherine Zeta-Jones (43) spekuliert. Ist ihre Zeit wirklich am Ende? Haben sie sich etwa getrennt? Entgegen aller Gerüchte zeigten sich die beiden Schauspieler allerdings nun bei den Oscars gemeinsam und Hand in Hand. Deutlicher kann man wohl nicht gegen das Gerede ankämpfen.

Dennoch wollen die Gerüchte einfach nicht abebben. Zwar seien sie mittlerweile wieder glücklich, so der neueste Stand, doch im Sommer letzten Jahres hätten sich die beiden für eine kurze Zeit tatsächlich getrennt. Laut showbizspy sei ihnen einfach alles zu viel geworden: Michaels Krebserkrankung, Catherines psychische Probleme und dann auch noch das Koks-Drama um Michaels Sohn Cameron. "Mit all diesen Problemen umgehen zu müssen, hat ihre Ehe sehr belastet", weiß eine Quelle zu berichten.

Eine Zeit lang hätten sie sogar in verschiedenen Häusern gewohnt, doch mittlerweile haben sie diese Krise offenbar wieder überwunden. "Catherine wollte die Ehe unbedingt retten, weil sie Michael immer noch liebt. Sie hat die Familie wieder zusammen gebracht. Wegen der Kinder geben sich Michael und Catherine noch nicht auf. Nur die Zeit wird zeigen, ob sie das auch dauerhaft schaffen."

Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones mit ihren Kindern Dylan und Carys, 2011
Getty Images
Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones mit ihren Kindern Dylan und Carys, 2011
Michael und Kirk Douglas im November 2018
Getty Images
Michael und Kirk Douglas im November 2018
Cameron Douglas, Michael Douglas, Catherine Zeta-Jones und Kirk Douglas, November 2018
Getty Images
Cameron Douglas, Michael Douglas, Catherine Zeta-Jones und Kirk Douglas, November 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de