Die diesjährige Oscar-Verleihung ist noch nicht mal eine Woche her, da wird schon über die Veranstaltung im nächsten Jahr spekuliert. Weil Seth MacFarlane (39), der 2013 zum ersten Mal durch die Show führte, den Job im nächsten Jahr nicht noch mal machen will, muss für 2014 natürlich ein neuer Moderator gefunden werden. Nach ihrer grandiosen Moderation bei den Golden Globes 2013, lag die Vermutung nahe, dass Komikerin Tina Fey (42) im kommenden Jahr auf der Oscar-Bühne stehen könnte.

Zusammen mit Kollegin Amy Poehler (41) führte sie Anfang Januar durch die Verleihung der 70. Golden Globes. Das Duo erntete für diese Darbietung viel Applaus und sehr gute Kritiken. Auch bei den Academy Awards wurde das thematisiert. Zu Beginn der Show gab es einen Video-Einspieler von William Shatner (81), alias Captain Kirk, der zu MacFarlane aus der Zukunft spricht. Er erzählt Seth, dass er nach der Show zum schlechtesten Gastgeber gekürt werden wird und fragt sich: "Warum lassen sie nicht Tina und Amy die Show moderieren?" Doch so schnell wird Shatners Wunsch wohl nicht realisiert, denn in einem Interview mit der Huffington Post lehnte Tina dankend ab. "Ich finde, die Show ist besonders für eine Frau extrem hart. Wie viele Monate alleine mit der Kleideranprobe verschwendet werden würden - auf keinen Fall", scherzt sie.

Eigentlich schade, denn das Frauen-Duo hätte mit Sicherheit einen guten Job gemacht. Die Suche nach dem nächsten Gastgeber geht also weiter.

Tina Fey und Oprah Winfrey bei Oprahs 2020 Vision-Tour in St. Paul im Januar 2020
Getty Images
Tina Fey und Oprah Winfrey bei Oprahs 2020 Vision-Tour in St. Paul im Januar 2020
Maya Rudolph, Tina Fey, und Amy Poehler bei der Oscar-Verleihung 2019
Getty Images
Maya Rudolph, Tina Fey, und Amy Poehler bei der Oscar-Verleihung 2019
Tina Fey bei den Broadway.com Audience Choice Awards in NYC im Mai 2018
Getty Images
Tina Fey bei den Broadway.com Audience Choice Awards in NYC im Mai 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de