In den Geschichtsbüchern steht es zwar anders geschrieben, doch im Grunde wissen wir ja alle, wem wir die Wiedervereinigung wirklich zu verdanken haben: David Hasselhoff (60)! Ohne seinen hochpolitischen Track "Looking for Freedom" wäre Deutschland mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit noch immer geteilt - das möchte zumindest er selbst glauben. Und nun das: Die East Side Gallery, der größte noch erhaltene Rest der Berliner Mauer und damit ein historisches Mahnmal, droht abgerissen zu werden.

In der Hauptstadt wird fleißig gegen das Bauprojekt protestiert, aufgrund dessen der Teilabriss in die Wege geleitet wurde. Die Initiative gegen den Abriss der Mauer hat nun prominente Unterstützung bekommen. Kein Geringerer als The Hoff selbst will die Petititon unterstützen. Via Twitter schrieb er: "Wo soll ich unterschreiben? Wie können sie die Mauer einreißen, die für Freiheit, Ausdauer und das Opfern von Menschenleben steht?" Ob Hasselhoff damit nun ein weiteres Mal zum Retter wird? Vielleicht schreibt er für uns ja wieder einen neuen Song, der die bösen Bauherren zur Vernunft bringt.

Hayley Roberts und David Hasselhoff im Dezember 2018 in Los Angeles
Getty Images
Hayley Roberts und David Hasselhoff im Dezember 2018 in Los Angeles
Hayley Roberts und David Hasselhoff im März 2019 in New York
Getty Images
Hayley Roberts und David Hasselhoff im März 2019 in New York
David Hasselhoff und Hayley Roberts im März 2019 in New York
Getty Images
David Hasselhoff und Hayley Roberts im März 2019 in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de