Erwin Kintop (17) gehört zu den Kandidaten bei DSDS, die von Woche zu Woche eine souveräne Leistung abliefern und immer ein Lächeln auf dem Gesicht tragen.

Wie jetzt jedoch bekannt wurde, hatte es der Superstar-Anwärter nicht immer leicht. Bereits in jungen Jahren hat Erwin einschneidende Erfahrungen mit Alkohol gehabt, die ihn sehr prägten. "Ich habe schon früh schlimme Erfahrungen mit Alkohol gemacht!", gibt er im Interview mit der Bravo zu. Heute weiß er um die Gründe seines Missbrauchs und gibt vor allem seinen falschen Freunden eine Mitschuld. "Mit 14 habe ich eine Flasche Wodka und ein halbe Flasche Likör getrunken. Danach bin ich ins Koma gefallen, hatte 2,7 Promille im Blut." Erwin zog mit seiner Clique betrunken und vollgedröhnt durch die Straßen. Erst dieses Erlebnis brachte den Wendepunkt in seinem Leben. "Ich hatte einen Herzstillstand, musste wiederbelebt werden." Im Krankenhaus kam Erwin dann zur Vernunft.

"Der Tag hat alles verändert - seitdem trinke ich nicht mehr." Die Musik hat ihm maßgeblich geholfen, die Extremsituation zu verkraften und in seinen gewohnten Alltag zurückzukehren.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de.

RTL / Stefan Gregorowius
RTL/ Stefan Gregorowius
RTL/ Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de