Als Bruno Mars (27) im September 2010 in Polizeigewahrsam genommen wurde, weil er quasi in flagranti dabei erwischt wurde, wie er Drogen konsumierte, muss bei ihm ein radikaler Gesinnungswandel vorgegangen sein. Denn seitdem hat er Drogen wie Kokain - zumindest laut eigener Aussage - völlig abgeschworen. Ganz verwunden scheint er den Vorfall aber trotzdem noch nicht zu haben.

Denn die Verhaftung in einem Hotel in Las Vegas spukt ihm auch noch heute, rund zweieinhalb Jahre später, im Geist herum. In einem Interview mit der amerikanischen Ausgabe des GQ Magazine räumte er nämlich ein: "Ich weiß auch gar nicht mehr, woher eigentlich die Geschichte stammt, das wäre das erste Mal für mich gewesen, dass ich Drogen genommen habe. Ich war ja total zu an diesem Abend. Ich war wirklich sturzbetrunken. Es ist alles nur noch verschwommen da. Dennoch muss ich jeden Tag aufs Neue versuchen, diese Nacht zu vergessen, es verfolgt mich noch immer."

Auf die Frage seines Interview-Partners, warum er dann eigentlich auf dem Foto, das man von ihm auf der Polizeiwache machte, so vergnügt lachte, entgegnete er nur verlegen: "Ich habe absolut keine Ahnung mehr... Aber es war ja ein Foto." Deswegen also das Lächeln, trotz seiner großen Angst vor dem Gefängnis. Nun ja, und high war er ja auch noch...

Bruno MarsWENN
Bruno Mars
Bruno Marswenn.com
Bruno Mars
Bruno MarsAdriana M. Barraza / WENN.com
Bruno Mars


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de