Wow, dachte man beim Anblick von GZSZ-Star Eva Mona Rodekirchen (36), als diese sich nur ein paar Wochen nach der Geburt ihres ersten Kindes schon wieder mit Top-Figur auf dem roten Teppich zeigte. Doch wie viele andere Frauen auch, ist auch Eva mit ihrem Körper nicht hundertprozentig zufrieden.

Was sie selbst an ihrer Figur stört? Da gibt es überraschenderweise so einiges: "Ganz klar die Hüfte, die durch die Geburt noch breiter geworden ist. Und Po und Oberschenkel sind definitiv meine Problemzonen. Die könnten viel geformter und trainierter sein", sagt die 36-Jährige gegenüber der Closer. Kaum zu glauben! Zufrieden ist die Schauspielerin aber mit ihren Armen, denn die seien das Einzige am Körper, was wirklich fest ist. "Weil ich mein Kind den ganzen Tag herumtrage und wippe", scherzt Eva.

Grundsätzlich fühle sie sich aber dennoch wohl in ihrem Körper und "finde es schön, wenn eine Frau aussieht wie eine Frau."

Promiflash
Eva Mona RodekirchenAEDT/WENN.com
Eva Mona Rodekirchen
Eva Mona RodekirchenRTL / Bernd Jaworek
Eva Mona Rodekirchen


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de