Noch bevor das ungewöhnliche Duell mit Sido (32) und Neuköllns Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky (64) in Stefan Raabs (46) Show "Absolute Mehrheit - Meinung muss sich wieder lohnen" ausgestrahlt wurde, sorgte diese Kombination der Talkgäste für Diskussionen und auch das Thema: "Legalize It oder schärferer Jugendschutz? Wie schützt man die Jugend vor Drogen?", das unter anderem besprochen werden sollte, spaltete schon vorab die Meinungen. Gestern trafen die beiden unterschiedlichen Männer dann in der Live-Show aufeinander und wollten nicht nur ihren Standpunkt klarmachen, sondern natürlich auch die 300.000 Euro, die demjenigen winkten, der über 50 Prozent der Anrufer von sich und seiner Meinung überzeugen kann, einsacken.

Dies gelang einem Kandidaten dann auch tatsächlich, denn Sido konnte sich mit 56,5 Prozent die "absolute Mehrheit" sichern und sich am Ende über den Jackpot freuen! Heinz Buschkowsky landete von den insgesamt fünf Teilnehmern allerdings nur auf den vierten Platz, was er jedoch vorher schon geahnt zu haben scheint, denn er meinte bereits vorab: "Bei einer Sendung für junge Leute habe ich gegen Sido wohl nur Außenseiter-Chancen." Was Sido mit dem Gewinn macht, bleibt abzuwarten, denn die 300.000 Euro, die es in der dritten Ausgabe der Sendung zu gewinnen gab, stehen zu seiner freien Verwendung. In der nächsten Ausgabe des Polittalks geht es dann übrigens wieder um 100.000 Euro. Für Sido hat sich dieser Auftritt aber im wahrsten Sinne des Wortes gelohnt!

Stefan RaabProSieben
Stefan Raab
SidoWENN
Sido
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de