Sechs Jahre lang gehörte Hilarie Burton (30) als Peyton E. Sawyer zum Hauptcast der erfolgreichen Serie One Tree Hill. Ihre On-/Off-Beziehung mit Lucas Scott (Chad Michael Murray, 31) war ein wichtiger Handlungsstrang für die Show. Seit sie aus der Serie ausstieg, wurde es ruhiger um die Schauspielerin, bis sie 2010 dann bei "White Collar" einstieg.

Jetzt hat Hilarie jedoch endlich den Weg zu einer anderen Hit-Show gefunden, wie zunächst E! News berichtete. Wie jetzt bestätigt wurde, übernimmt Hilarie eine wiederkehrende Rolle in Grey's Anatomy. Sie wird dort als Spezialistin für kraniofaziale Orthopädie zu sehen sein, die ins berühmte Serien-Krankenhaus kommt, um an einem medizinischen Fall zu arbeiten. Übrigens gehört sie angesichts ihrer Beziehung mit Jeffrey Dean Morgan (46) ja im weitesten Sinne sowieso fast schon zum "Grey's Anatomy"-Team. Fans der Show werden sich erinnern, dass Jeffrey Denny Duquette verkörperte - der Patient, der auf eine Herztransplantation wartete und sich zeitgleich in Izzie (Katherine Heigl, 34) verliebte.

Wir sind schon sehr gespannt, wie gut sich Hilarie Burton in die "Grey's Anatomy"-Gang einfügen wird. Vielleicht kann sie ja sogar dermaßen überzeugen, dass sie eine dauerhafte Rolle in der Serie bekommt!

Der "Grey's Anatomy"-Cast im Januar 2007
Getty Images
Der "Grey's Anatomy"-Cast im Januar 2007
Jason Momoa bei der Comic-Con 2017
Getty Images / Kevin Winter
Jason Momoa bei der Comic-Con 2017
Hilarie Burton und Jeffrey Dean Morgan im September 2019
Getty Images
Hilarie Burton und Jeffrey Dean Morgan im September 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de