Das dürfte einige "The Wanted"-Fans in Aufruhe versetzen: Nathan Sykes (19) muss sich am Samstag einer Stimmband-Operation unterziehen, wie Hollywire jetzt berichtet. Der britische Boyband-Sänger, der morgen seinen 20. Geburtstag feiert, muss sich unters Messer legen, um sich Knötchen an den Stimmbändern entfernen zu lassen.

Doch keine Sorge, Mädels! Diese Operation ist längst nicht so gefährlich, wie sie klingt. Schon so mancher Star musste sich für einen derartigen Eingriff auf den OP-Tisch legen, wie zum Beispiel auch John Mayer (35). Der Nachteil für Nathan: Anschließend herrscht absolutes Gesangsverbot für den gebürtigen Briten. Nach einer Woche ist die Stimme zwar normal belastbar, doch als Sänger muss sich Nathan auf ein paar zusätzliche Wochen Stimmruhe einstellen. Wenn alles glatt geht, dürfte nach etwa vier bis sechs Wochen alles in bester Ordnung sein und der Teenie-Star kann wieder auf der Bühne stehen.

Hoffen wir mal, dass die Operation auch wirklich gut verläuft und keine Komplikationen auftreten. Wir wünschen Nathan alles Gute und freuen uns auf positive Nachrichten über seinen Gesundheitszustand!

Nathan Sykes im März 2019
Getty Images
Nathan Sykes im März 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de