Aktuell steht Zac Efron (25) für die Komödie "Townies" vor der Kamera. In dem Film spielt er einen Verbindungsstudenten, der seinen Mitmenschen, insbesondere seinem Nachbarn, gespielt von Seth Rogen (31), durch sein Verhalten das Leben schwer macht.

Und offenbar bedeutet das, dass es heiß hergehen wird. Zac scheint dem häufig schlechten Image von Verbindungsbrüdern nämlich alle Ehre zu machen. Kürzlich brach sich der Schauspieler bei einem Kampf am Set doch tatsächlich die Hand! Keine Sorge: Bei dem Streit handelte es sich um eine Auseinandersetzung, die laut Drehbuch vorgeschrieben war, allerdings wird die heftige Verletzung wohl nicht gewollt gewesen sein. Doch bei der kämpferischen Szene, die Zac mit James Francos (35) Bruder, Dave Franco (27), drehte, ging leider etwas schief, wie der 25-Jährige in der Show Live With Kelly and Michael verriet. "Ich habe sie mir vor einigen Tagen am Set gebrochen, als ich eine Kampfszene mit Dave Franco drehte", erzählte Zac von dem Unfall.

Einen Gips sucht man bei dem jungen Star allerdings vergeblich. "Ich musste schnell zurück zur Arbeit, deshalb konnte ich schlecht einen Gips tragen. Deshalb haben die Ärzte mir eine Titanium-Platte und ein paar Schrauben eingesetzt", erklärte er. Hört sich nach reichlich Schmerzen an. Doch Zac Efron ist tapfer und steht den Filmdreh auch mit diesem, nicht gerade kleinen, Handicap durch.

Zac Efron im Januar 2019
Getty Images
Zac Efron im Januar 2019
Zac Efron
Getty Images
Zac Efron
Dany Garcia und Dwayne "The Rock" Johnson mit ihrer Tochter Simone, 2009
Getty Images
Dany Garcia und Dwayne "The Rock" Johnson mit ihrer Tochter Simone, 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de