Oh nein, auch das noch! Erst der Ärger mit den verspäteten Konzerten, dann der Schlamassel mit dem Affen am Münchner Flughafen und jetzt bleibt auch noch die Küche kalt für Justin Bieber (19). Grund ist die derzeitige Abwesenheit seiner Tour-Köchin Sara Horowitz. Diese wurde nämlich wegen Körperverletzung festgenommen.

Sie soll ihren Freund, den Wetteransager Mark Mathis, mit Schlägen, Tritten und Kratzern übel zugerichtet haben, berichtet die Entertainmentseite TMZ. Und das alles nur wegen eines Streits im Auto. Die Köchin soll eine Kühltasche umgestoßen haben, damit begann das ganze Drama. Inwiefern sich beide Beteiligten für den Vorfall verantworten müssen, ist noch unklar. Fest steht nur, dass Justin wohl fürs Erste auf die Kochkünste seiner Tour-Köchin verzichten muss. Ganz schön ärgerlich, wenn nicht einmal gutes Essen über den Tour-Stress hinwegtröstet.

Zur Zeit ist Justin in Dänemark und Schweden unterwegs. Heute tritt er in Copenhagen, übermorgen in Stockholm auf. Na, dann ist doch alles gut! Ob Smørrebrød oder Hotdogs, die dänische Küche dürfte dem Teenie-Star doch wohl gefallen. Und auch die Schweden werden ja wohl was im Angebot haben, das dem Popsänger zusagt. Wie wäre es mit Köttbullar? Fleischbällchen kennt der 19-Jährige sicherlich auch in irgendeiner Form aus Kanada und Amerika. Daher unser Tipp: Einfach die nächste Imbissbude oder Bäckerei aufsuchen!

Justin BieberActionPress/Tom Jaeger / Future Image
Justin Bieber
Justin BieberWENN
Justin Bieber
Justin BieberPNP/ WENN.com
Justin Bieber


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de