Schauspieler Ryan Gosling (32) ist derzeit gefragt wie nie - dennoch hat der Frauenschwarm sich dafür entschieden eine Zeit lang etwas kürzer zu treten und sich eine kreative Pause zu gönnen. "Ich brauche eine Pause um mich selbst zu hinterfragen, was ich eigentlich tun möchte und warum ich es tun möchte", kündigte Ryan seine Auszeit vor einigen Wochen an.

Doch weiß er vielleicht mittlerweile, was er wirklich tun möchte? Ryan hat sich zwischenzeitlich in einem ganz anderen Bereich versucht und sich wortwörtlich aufs Parkett gewagt: Er hat Tanzstunden genommen, genauer Ballettunterricht. Allerdings war er da nicht ganz so erfolgreich, wie er gehofft hatte, obwohl es für ihn nicht das erste Mal war, dass er sich als Prima-Ballerina versuchte. Zwar hat er in den letzten Jahren schon ein bisschen Ballett-Erfahrung gesammelt, doch nun blamierte er sich vor seinen Tanz-Kolleginnen offenbar ganz schön, wie er im Interview mit Heat verriet. "Ich habe Ballettstunden genommen, aber ich war einfach nur schrecklich. Dazu kam, dass mich Leute mit ihren Handys gefilmt haben und ich mir irgendwann gesagt habe 'Ich denke nicht, dass ich diese Klasse jemals wieder betreten kann.'"

Auch die Tatsache, dass der Raum voll von siebenjährigen Mädchen gewesen sei, habe ihm etwas zu schaffen gemacht. Ryan scherzte, dass sie angeblich zu ihm gesagt hätten: "Du bist alt, du bist nicht gut, ich habe dich schon in Filmen gesehen und ich finde, es ist seltsam, dass du hier bist." Ob er sich jetzt wohl doch wieder mehr auf seine eigentliche Berufung, die Schauspielerei, konzentrieren wird?

Eva Mendes und Ryan Gosling 2012
Getty Images
Eva Mendes und Ryan Gosling 2012
Ryan Gosling beim "Blade Runner 2049" Photocall
Samuel de Roman / Getty Images
Ryan Gosling beim "Blade Runner 2049" Photocall
Schauspielerin Ana de Armas in New York
Getty Images
Schauspielerin Ana de Armas in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de