Viele Menschen kennen Sofia Vergara (40) als Gloria Delgado-Pritchett aus der amerikanischen Serie "Modern Family", doch nur die wenigsten wissen von der dunklen Zeit, die die Schauspielerin im Alter von 28 Jahren durchleben musste. Damals wurde, wie wir bereits berichteten, Schilddrüsenkrebs bei ihr diagnostiziert. Zu jener Zeit hatte sie keinerlei Schmerzen und man fand eher zufällig bei einem Arzt Termin ihres Sohnes heraus, dass mit ihrer Schilddrüse etwas nicht stimmt.

Nun, mit 40 Jahren, hat sie sich mit der Lage gut angefreundet und ist sogar Sprecherin der Initiative "Follow the Script", die sich dafür einsetzt, dass Menschen mit Schilddrüsenproblemen sich strikt an die Vorgaben ihrer Ärzte halten. Zu ihren eigenen Erfahrungen mit der Krankheit sagte die schöne Kolumbianerin gegenüber ABC News: "Sie haben meine Schilddrüse entfernt und seitdem muss ich Medikamente nehmen. Ich wurde den Krebs los, aber dann dachte ich mir 'Mist, jetzt muss ich mein Leben lang unter diesen Bedingungen leben... Ich muss mein ganzes Leben lang Medikamente nehmen und ich habe keine Schilddrüse'. Natürlich musste ich mir erst selbst begreiflich machen, was da mit meinem Körper passiert und ich muss sagen, in den vergangenen zehn Jahren hatte ich kein einziges Problem mehr. Ich bin sehr sehr gewissenhaft, wenn es darum geht, das zu tun, was der Doktor zu mir sagt und ich gehe immer brav zum Arzt und mache meine Bluttests."

Bei einer so vorbildlichen Disziplin dürfte es der Schauspielerin noch lange den Umständen entsprechend gut gehen. Wir wünschen der Schauspielerin jedenfalls, dass der Krebs nie mehr zurückkehrt.

Sofia VergaraDaniel Tanner
Sofia Vergara
Sofia VergaraWENN
Sofia Vergara
Sofia VergaraWENN
Sofia Vergara


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de