Hurra, Neues von der Trash-Front! Pardon, Neues von Anhalt. Der prominente Adoptivprinz Frédéric von Anhalt (69) sucht wieder einmal nach Nachwuchs und hält nach der Pöbel-Pleite mit Gina-Lisa Lohfink (26) nun erneut nach einer jungen Frau Ausschau, die er zur Prinzessin machen kann.

Nach Edelmännern wie Marcus Prinz von Anhalt, Oliver Prinz von Anhalt und Michael Prinz von Anhalt, die von ihm adoptiert wurden, soll bekanntermaßen nun endlich auch eine Dame in den Adelsstand der von Anhalts aufgenommen werden. Das Ganze hat der Prinz, der selbst durch verschiedene Reality-Formate bekannt wurde, in Form einer Castingshow aufgezogen. Gegenüber Bunte berichtete er: "Ich habe gerade für ProSieben eine Reality-Show gemacht. Die Sendung soll ‚Wannabe Princess´ heißen. Zehn Kandidatinnen treten gegeneinander an, die Gewinnerin adoptiere ich dann. Das ist eine sehr schöne Geschichte mit ganz vielen Facetten. Die Mädels müssen einkaufen gehen und Sport machen und so weiter. Ein super Sache". Einkaufen gehen und Sport machen - klingt ziemlich nach Möchtegern-Prinzessin, da machen wir uns mal nichts vor. Die potenziellen Prinzessinen "kommen aus allen Schichten und sind sehr interessant", erklärt der Ehemann von Zsa Zsa Gabor (96) und vertröstet Neugierige auf den August, denn da soll die Castingshow ausgestrahlt werden.

Wir sind wirklich gespannt, welche Ladys sich für den Aufstieg in das besonders edle Geschlecht beworben haben und wer schließlich "Papa" zu Prinz Freddy sagen wird.

Sarah Knappik, TV-Gesicht
Getty Images
Sarah Knappik, TV-Gesicht
Prinz Frédéric von Anhalt beim Los Angeles Film Festival
Getty Images
Prinz Frédéric von Anhalt beim Los Angeles Film Festival
Prinz Frédéric von Anhalt in Los Angeles 2014
Getty Images
Prinz Frédéric von Anhalt in Los Angeles 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de