Hoffentlich ist es nur ein bitter böses Gerücht! Bereits seit Januar laufen die Dreharbeiten für die sechste Staffel der beliebten Vampirserie True Blood und schon vor der Staffelpremiere im Juni in den USA überschlagen sich die Spekulationen: wer wird kommen, wer wird bleiben, wer wird gehen? Doch nun kam uns eine unbestätigte Meldung zu Ohren, die uns fast unser heiß begehrtes Blut in den Adern gefrieren lässt...


ACHTUNG SPOILER!


Denn obwohl zwar bestätigt wurde, dass alle Hauptcharaktere auch in der sechsten Staffel zu sehen sein werden, scheint das noch lange kein Beweis dafür zu sein, dass auch alle überleben! Wie CocoPerez nun berichtet, gibt es nämlich einige Hinweise auf eine recht besorgniserregende Entwicklung in der Storyline. Schon Alcide-Darsteller Joe Manganiello (36) enthüllte erst kürzlich: "Wir kommen in der Staffel nun an den Punkt, wo Leute anfangen zu sterben. Die Gruppe bei der Leseprobe beginnt kleiner zu werden und ich bin sicher, dass sie so weitermachen werden." Der Hauptcast wird also allmählich schrumpfen und angeblich soll der erste, der gehen wird... ausgerechnet Alexander Skarsgard (36) sein, der den sexy Vampir Eric Northman verkörpert. Wir sind geschockt! In der sechsten Folge soll Eric angeblich dem wahren Tod begegnen und dass die darauffolgende Episode den Titel "The Funeral", also "Die Beerdigung" trägt, schürt unsere Ängste nur umso mehr.

Doch ob es sich bei der Meldung um die bittere Wahrheit oder nur ein böses Gerücht handelt, werden wir wohl oder übel erst im Sommer erfahren. Und bis dahin heißt es schweren Herzens: geduldig sein!

Joe ManganielloNikki Nelson / WENN.com
Joe Manganiello
Alexander SkarsgardStarbux/WENN.com
Alexander Skarsgard
RTL II


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de