Skandalös, blutrünstig und verdammt sexy: Die Rede ist von der Serie True Blood, der HBO-Hit, der von 2008 bis 2014 über die Bildschirme flimmerte und sieben Staffeln lang einige der attraktivsten Vampire der TV-Geschichte hervorbrachte. Das ursprüngliche Traumpaar der Serie waren damals Oscar-Preisträgerin Anna Paquin (36) und der Brite Stephen Moyer (49). Doch die Hauptrollen der Sookie Stackhouse und des Vampirs Bill Compton wären beinahe an zwei andere große Hollywoodstars gegangen.

Beim zehnjährigen Jubiläum des "True Blood"-Debüts verriet Serienschöpfer Alan Ball auf dem Vulture Festival in Los Angeles, dass beinahe ein anderer Brite für die Rolle des verruchten Vampirs vor der Kamera gestanden hätte. Nämlich kein anderer als "Sherlock"-Star Benedict Cumberbatch (42). Zwar verriet Alan nicht, warum der zukünftige "Doctor Strange" die Rolle des attraktiven Blutsaugers letztendlich nicht erhielt, dafür aber, dass auch die weibliche Hauptrolle fast nicht an Anna ging. Die musste ganze fünf Mal vorsprechen, bevor es klappte, konnte schließlich aber unter anderen "Zero Dark Thirty"-Darstellerin Jessica Chastain (41) den Rang ablaufen.

Es sollte nicht zum Nachteil von Benedict und Jessica werden, die Hauptrollen in "True Blood" nicht ergattert zu haben. Schließlich haben beide auch so gigantische Karrieren hingelegt und werden mit Filmangeboten und Auszeichnungen überhäuft. Und noch eine Filmgröße verpasste eine Rolle im Vampir-Spektakel: Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence (28), die sich in der dritten Staffel für einen Part als Werpanther bewarb.

Benedict Cumberbatch auf der San Diego Comic-Con 2016Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Benedict Cumberbatch auf der San Diego Comic-Con 2016
Jessica Chastain bei den Filmfestspielen in CannesAndreas Rentz /Getty
Jessica Chastain bei den Filmfestspielen in Cannes
Jennifer Lawrence bei den Governors Awards in HollywoodValerie Macon/AFP/Getty Images
Jennifer Lawrence bei den Governors Awards in Hollywood
Benedict bei "True Blood" – hätte es euch gefallen?187 Stimmen
71
Hätten sie ihn mal genommen, hätte ich auch mal eingeschaltet!
116
Uh, nee, der passt da doch gar nicht rein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de