Oje, da ist Karolina Kurkova (29) ja mal in ein übergroßes Mode-Fettnäpfchen gesprungen. Waffen-Prints sind zwar angesagt, aber auch recht kontrovers. Das Timing bei Karolinas Auftritt im Gewehr-Kleid war da wohl denkbar ungünstig. Vergangenes Wochenende flanierte sie durch New York und trug ein helles Minidress mit auffälligem Muster. Es waren zahlreiche Schusswaffen auf den beigefarbenen Stoff gedruckt. Ein fragwürdiges Outfit - schließlich herrscht derzeit Terror-Alarm in den USA.

Nachdem vergangene Woche zwei Bomben bei einer Marathon-Veranstaltung in Boston gezündet wurden, ist ganz Amerika in Alarmbereitschaft. Sicherlich ein Umstand, den Karolina bei ihrer Kleiderwahl nicht bedacht hat. Seither werden ihr Gedankenlosigkeit und Naivität unterstellt.

Von diesem Faux-pas einmal abgesehen, war ihr Outfit rundherum stimmig. Zu dem Kleid kombinierte sie eine Lederjacke, Boots und eine ebenfalls schwarze Umhängetasche. Ihre Augen verbarg sie hinter einer brauen Cat-Eye-Sonnenbrille. Vielleicht entscheidet sie sich beim nächsten Mal einfach für ein neutrales Blumenmuster oder ein schlichtes Streifendress...

WENN
WENN
Karolina KurkovaTNYF/WENN.com
Karolina Kurkova


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de