Die ganze Welt blickt heute gebannt auf die niederländische Hauptstadt Amsterdam, die an diesem besonderen Tag in kräftigem Orange erstrahlt. Denn vor wenigen Stunden unterzeichnete Königin Beatrix (75) im Königspalast ihre Abdankungsurkunde und überließ damit ihrem Sohn, nun König Willem-Alexander (46) und seiner Frau Maxima (41), den Thron. Aber was halten eigentlich die Niederländer von ihren neuen Regenten? Bei Sylvie van der Vaart (35) wurde im Gespräch einfach mal nachgefragt.

Die sympathische Niederländerin sprach über den Thronwechsel und die damit einhergehenden Veränderungen im Interview mit RTL. Dass Königin Beatrix nun nach 33 Jahren abdankte, finde Sylvie natürlich traurig, denn sie "ist eine Person, die wir alle bewundern und auch lieben. Sie war eine sehr moderne Königin, die viel gereist ist und international sehr viel geleistet hat." Dennoch sei es "auch schön zu sehen, dass die Zeit für eine jüngere Generation gekommen ist. Und ganz Holland freut sich auf Willem-Alexander und Maxima."

Zwar habe sie das neue Königspaar noch nicht persönlich kennengelernt, dennoch habe sie genaue Vorstellungen von der neuen Königin."Maxima ist intelligent, wunderschön, herzlich, warm und sie steht mitten im Leben. Sie ist zwar keine Holländerin, aber trotzdem ist sie eine von uns. Für alle holländischen Frauen ist sie ein ungeheures Vorbild." Auch von König Willem-Alexander werde nun einiges erwartet, vor allem aber, dass er frischen Wind in die Monarchie bringe. "Er möchte noch mehr Nähe zum Volk schaffen. Das finde ich sehr schön." Und bei so viel Unterstützung im Volk, wird die Regentschaft doch sicher das reinste Vergnügen!

WENN
Prinzessin MaximaTwitter / --
Prinzessin Maxima
Königin BeatrixActionPress
Königin Beatrix


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de