Anzeige
Promiflash Logo
Michael Jordan: Hochzeit hat 10 Millionen gekostetGetty ImagesZur Bildergalerie

Michael Jordan: Hochzeit hat 10 Millionen gekostet

2. Mai 2013, 18:58 - Promiflash

"His Airness" ist wieder unter der Haube. Ex-Basketballer Michael Jordan (50) hat am Samstag in Palm Beach, Florida seine Freundin Yvette Prieto (35) geheiratet. Dabei soll er für seine zweite Hochzeit keine Kosten und Mühen gescheut haben. Nach der kirchlichen Trauung ging es für die rund 300 geladenen Gäste zu einer luxuriöses Party in einen privaten Golf Club.

Dort erwartete Jordans Freunde und Familie ein riesiges Zelt, in dem unter anderem Usher (34) und Robin Thicke (36) für die Unterhaltung sorgten. Und auch die Gästeliste könnte kaum prominenter besetzt sein. Neben alten Weggefährten aus der Basketball-Liga waren auch Golfer Tiger Woods (37) und Kultregisseur Spike Lee (56) eingeladen. Da ein Mann wie Jordan wahrscheinlich keine materiellen Wünsche mehr hat, wünschte sich das Paar von den Gästen lieber eine Spende für Michaels Stiftung.

Laut Us Weekly sollen sich die Kosten der Hochzeit insgesamt auf 10 Millionen Dollar belaufen haben. Eine stolze Summe Geld, wenn man bedenkt, dass Jordan nach der Scheidung 2006 rund 168 Millionen an seine Ex-Frau Juanita gezahlt haben soll. Doch was tut man nicht alles für die Liebe.

Getty Images
Michael Jordan und Kobe Bryant 2002 in Los Angeles
Getty Images
Michael Jordan 2019
Getty Images
LeBron James mit seiner Familie auf einer Filmpremiere im September 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de