Seit seinem Durchbruch in den 1970er Jahren war der Country-Sänger Gunter Gabriel (70) ein echter deutscher Star. Doch wie es bei den Reichen und Berühmten manchmal so läuft, tappte er in die Schuldenfalle, stand um die Jahrtausendwende herum beinahe mittelos da. Aber Gabriel gab nicht auf: Mit "Wohnzimmerkonzerten", bei denen er für einen Tausender für Privat-Personen auftrat, zog er sich selbst aus dem Schuldensumpf und konnte an seine frühere Karriere anknüpfen. Nun soll das turbulente Leben des Sängers verfilmt werden.

Im Fokus des Films werden Gabriels Wohnzimmerkonzerte stehen: "Das war die beste Idee meines Lebens! So habe ich Schulden abgebaut, einen neuen Plattendeal bekommen, ein Buch geschrieben und als Johnny Cash auf der Bühne gestanden. Dass jetzt auch noch ein Film darüber entsteht, ist verrückt. Die Wohnzimmerkonzerte haben mein Leben gerettet", erklärte Gabriel gegenüber der B.Z.. Das Drehbuch für den Film liegt schon seit einem Jahr bereit. Regie führen wird der Tatort-Regisseur Harald Wieczorek (64). Gunter Gabriels Rolle soll höchstwahrscheinlich Uwe Ochsenknecht (57) verkörpern. Das letzte Wort ist jedoch noch nicht gesprochen: "Die Verhandlungen laufen noch. Ich finde, auch Ben Becker (48) könnte mich gut verkörpern."

Uwe OchsenknechtWENN
Uwe Ochsenknecht
Gunter Gabriel, SchlagersängerPatrick Hoffmann/WENN.com
Gunter Gabriel, Schlagersänger
Robert Lechtenbrink/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de