Jaja, dass das Pop-Sternchen Katy Perry (28) wegen ihrer heißen Kurven ein echter Hingucker ist und deshalb vor allem bei der Männerwelt besonders gut ankommt, ist schon längst kein Geheimnis mehr. Doch wie nun bekannt wurde, war Katy schon in ihrer Schulzeit ein echter Vamp, der mit seinen prallen Reizen die Jungs reihenweise um den Verstand brachte. Doch einen Nachteil soll Katys üppiger Vorbau in ihren jungen Jahren gehabt haben, denn für einen normalen BH sei er einfach zu groß gewesen.

"Einmal zog sie sich in der Mädchenumkleide für den Sportunterricht um," verriet eine ehemalige Schulkameradin gegenüber dem National Enquirer. "Als sie ihr Shirt auszog, hatte sie nicht einen, sondern zwei BH's an und sie sagte 'Meine Brüste sind so groß, dass ich zwei BH's auf einmal tragen muss.'" Doch das ist noch nicht alles, was Katys selbsternannte Schulfreundin fröhlich aus dem Nähkästchen plauderte. "Katy war total stolz [auf ihre Brüste] und bekam sehr viel Aufmerksamkeit von den Jungs, was sie liebte. Es machte so viel Spaß mit ihr zusammen zu sein, [sie hatte] immer Unsinn im Kopf." Tja, nach dieser Aktion wird es sich Katy in Zukunft aber bestimmt zweimal überlegen, ob sie zu dieser Klatschtante von Freundin noch einmal Kontakt aufnimmt...

C.Smith/Wenn
Katy Perrystarsurf / Splash News
Katy Perry
Katy PerryBulls / Phil Ramey
Katy Perry


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de