Das hat es in den bisherigen Folgen der diesjährigen Let's Dance-Staffel noch nie gegeben: 30 Punkte für Sila Sahin (27) und Christian Polanc (35)! Am Freitagabend schafften sie das, was in dieser Staffel zuvor noch keinem anderen Paar gelungen war: Mit ihrem Paso Doble zu "Cancion del Mariachi" hauten sie nicht nur das Saalpublikum, sondern auch die Jury buchstäblich vom Hocker.

Jorge Gonzalez (45) und Motsi Mabuse (32) waren absolut begeistert, und sogar Joachim Llambi (48), der sonst als strengstes Jury-Mitglied verrufen ist, war restlos überzeugt und zückte die 10-Punkte-Kelle. Nicht nur Sila und Christian selbst sprangen daraufhin vor Freunde, auch die sonst so kontrollierte Sylvie van der Vaart (35) ließ sich zu einem kleinen Freuden-Hüpfer hinreißen. Nach der Show erklärte Sila gegenüber Promiflash, dass sie ihr Glück zunächst gar nicht fassen konnte: "Ich dachte so 'ok, die erste Zehn, Jorge ist da ja eher großzügiger, Motsi auch' - aber dass Llambi dann auch noch die Zehn zieht, das hätte ich nie gedacht! Ich glaube, ich brauche erstmal drei Tage, um mich davon zu erholen." Sila hat ihre gesamte Leidenschaft in diesen einen Tanz hineingelegt: "Der Paso Doble war für mich einfach der der beste Tanz überhaupt, da waren einfach so viele Emotionen und Aggressionen, die man so rauslassen konnte, weil ich unbedingt in das Finale wollte, und der Paso Doble war einfach der beste Tanz, den man dafür benutzen konnte. Ich hab da alles reingepackt, meinen ganzen Willen!"

Den hat ganz offensichtlich auch die Jury gesehen und gebührend honoriert. Wenn Sila und Christian in der nächsten Wochen an diese atemberaubende Performance anknüpfen können, ist ihnen der Sieg beinahe schon sicher!

Sila SahinWENN
Sila Sahin
Sila Sahin und Christian PolancRTL
Sila Sahin und Christian Polanc
Sila Sahin und Manuel CortezRTL / Guido Engels
Sila Sahin und Manuel Cortez


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de