Vanessa Hudgens (24) hat ihren inneren Tiger nach außen gekehrt, als sie am Freitagabend das Event 'Electric Run' in Los Angeles besuchte. Die Schauspielerin nahm an dem verrückten Spektakel aus elektronischer Musik und bunten Lichtern teil,und ließ sich offensichtlich direkt von der ausgelassenen Partystimmung anstecken.

Zu diesem Zweck hüllte sie sich in ein Outfit, das für manch einen Geschmack doch ein bisschen zu viel des Guten sein dürfte. Auf dem Kopf trug die 24-Jährige nicht nur eine pinkfarbene Perücke, sondern auch eine Mütze mit Fellbesatz und Ohren, die somit an einen weißen Tiger erinnerte. In Weiß kam die Hut-ähnliche Bedeckung daher und passte sich perfekt an die Fellstulpen an, die man in den 90er Jahren im Zuge der Techno-Bewegung stolz ausführte. Dazu kombinierte Vanessa glänzende Leggings, die ein Stückchen ihres trainierten Bauches offenbarte und farblich mit den Schweißbändern, die um ihre Handgelenke gestülpt waren, harmonierte.

Interessant möchte man meinen, und vielleicht doch ein bisschen gewagt. Aber einen entscheidenden Vorteil hatte Vanessas Aufzug in jedem Fall: Sie konnte inkognito die wilde Nacht genießen, denn nur bei näherem Hinsehen war sie unter den abstrusen Klamotten zu erkennen.

FayesVision/WENN.com
FayesVision/WENN.com
Vanessa HudgensWENN
Vanessa Hudgens


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de