Das 66. Filmfestival Cannes ist vorbei und wie üblich, kamen zum Schluss die großen Ehrungen. Und wieder einmal sahnte ein französischer Film den höchsten Preis ab: "La vie d'Adèle, chapitres 1 & 2" von Abdellatif Kechiche (52), ein Jugenddrama rund um die leidenschaftliche Liebe zweier Frauen.

Als bester Hauptdarsteller wurde Bruce Dern (76) für "Nebraska" ausgezeichnet, bei den Frauen erhielt Berenice Bejo (36) für "Le passé" die Auszeichnung. Michael Douglas (68) bekam für "Behind the Candelabra", den Abschlussfilm von Steven Soderbergh (50), keine Prämierung, auch wenn viele zunächst damit rechneten.

Hier die wichtigsten Hauptpreise in der Übersicht laut FilmFestivals.com:

- Die Goldene Palme: "La vie d'Adèle, chapitres 1 & 2" von Abdellatif Kechiche
- Grand Prix: "Inside Llewyn Davis" von Joel & Ethan Coen
- Beste Regie: Amat Escalante für "Heli"
- Bestes Drehbuch: Jia Zhangke für "A Touch of Sin"
- Beste Darstellerin: Berenice Bejo für "Le passé"
- Bester Darsteller: Bruce Dern für "Nebraska"
- Goldene Kamera: Anthony Chen für "Ilo Ilo"
- Jury-Preis: "Soshite Chichi Ni Naru" ("Like Father, Like Son") von Kore-eda Hirokazu

ActionPress / Starpix / picturedesk.com
ActionPress / Starpix / picturedesk.com
Matt Damon und Michael DouglasAndrea Raffin/WENN.com
Matt Damon und Michael Douglas


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de