Chris Brown (24) stand schon öfter vor Gericht. Das erste Mal kam er mit dem Gesetz in Konflikt, als er seine damalige Freundin Rihanna (25) auf übelste Art verprügelte. Seit diesem Vorfall ist der Musiker auf Bewährung, unter der Voraussetzung, dass er stets alle Gesetze befolgt und sich nichts zuschulden kommen lässt.

Jetzt könnte genau diese Bedingung zum Problem werden, denn die Polizei von Los Angeles ermittelt zurzeit gegen den 24-Jährigen. Wie TMZ berichtet, geht es um einen kleineren Autounfall mit Blechschaden. Eigentlich eine Bagatelle, hätte Chris nicht merkwürdige Starallüren an den Tag gelegt: Der Sänger wollte der Frau, deren Auto er mit seiner Luxuskarosse rammte, partout nicht seinen Führerschein zwecks Informationsaustausch zeigen und gab ihr daraufhin sogar komplett falsche Versicherungsangaben!

Außerdem wäre er sehr unfreundlich gewesen, heißt es. Sein unpassendes Verhalten könnte Chris jetzt allerhand Ärger bringen. Da er unter Bewährung steht, drohen ihm bis zu vier Jahre Haft, falls sich die Vorwürfe gegen ihn erhärten sollten. Das dürfte Freundin Karrueche Tran (25) gar nicht gefallen, schließlich ist sie gerade erst bei ihm eingezogen.

WENN
Instagram/ Rihanna
Chris BrownWENN
Chris Brown


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de