Es kann immer mal vorkommen, dass ein Star schlecht drauf ist und seine Ruhe vor Presse und Fans haben will. Doch was sich Schauspielerin Mila Kunis (29) jetzt auf einer Rollschuhbahn erlaubt hat, geht eindeutig zu weit. Die gebürtige Ukrainerin machte gerade eine Pause und quatschte mit ihren drei Freunden, als ein 12-jähriges Mädchen die Schauspielerin ansprach und sie um ein Foto bat. "Das kleine Mädchen schwärmte, dass sie ein großer Fan von ihr ist und ihre Filme liebt", zitiert showbizspy eine nicht näher genannte Quelle.

"Aber Mila starrte nur mit frostigen Augen, als das Mädchen nach einem Foto fragte. Ohne auch nur einmal kurz zu lächeln oder Danke zu sagen, drehte Mila dem Mädchen buchstäblich den Rücken zu, flüsterte etwas zu ihrem Kumpel und fuhr weg." Doch es kommt noch schlimmer: "Dann sagte der Kumpel zu dem Mädchen 'Mila will nicht gestört werden, also komm ihr nicht wieder zu nahe oder rede mit ihr!' Das Mädchen drehte sich beschämt um und brach in Tränen aus, als sie sah, wie Mila weg fuhr und mit ihren Freunden lachte", behauptet die Quelle. Komisch, dass sich Mila so verhält. Normalerweise kennt man die 29-Jährige nur süß und sympathisch. Plötzlich zeigt die Freundin von Ashton Kutcher (35), dass sie auch ganz anders kann. Schade!

Mila KunisWENN
Mila Kunis
Collage: Mila KunisWENN.com
Collage: Mila Kunis
Mila KunisWENN
Mila Kunis


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de