Ein guter Freund von Kicker-Legende David Beckham (38) zu sein, reicht scheinbar nicht aus, um selbst gegen den Ball treten zu können. Das musste zumindest Men in Black-Star Will Smith (44) jetzt am eigenen Leib erfahren. Bei einem Fanfest vor dem Champions League-Finale in London blamierte sich der Schauspieler bis auf die Knochen.

Auf einem kleinen Spielfeld in der Londoner Innenstadt trafen am Nachmittag vor dem Endspiel zwischen Bayern und Dortmund zwei Teams aus Fußball-Legenden aufeinander. Vor dem Anpfiff der Partie wurden jedoch zwei besondere Stargäste auf das Spielfeld gerufen. Will Smith und Sohn Jaden (14), die gerade in der Stadt waren, um ihren neuen Film "After Earth" zu promoten, wurden spontan zu einem Elfmeterschießen herausgefordert.

Während Jaden bei seinen Versuchen gegen die niederlänische Torwart-Legende Edwin van der Sar (42) eine gute Figur machte, brachte das Familienoberhaupt der Smiths das Publikum ungewollt zum Lachen. Bei seinem ersten Schuss traf der Schauspieler den Ball nicht richtig und stolperte beinahe über seine eigenen Füße. Zum Glück rettete der Sohnemann noch die Familienehre mit einer sehr guten Schusstechnik. Best Buddie David Beckham hat nach seinem Karriere-Ende ja nun genug Zeit, um Will das Fußballspielen beizubringen.

Hier gibt es das Video zu Will Smiths peinlichem Fehlschuss:

Will Smith und Jaden SmithWENN
Will Smith und Jaden Smith
Will SmithWENN
Will Smith
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de