Die Musikgeschichte ist gespickt mit großen Rivalitäten zwischen Bands und Musikern. Ob Beatles gegen Rolling Stones, Die Ärzte gegen Die Toten Hosen oder Oasis gegen Blur, jeder hatte seinen Gegenpart. Nachdem sich Oasis vor vier Jahren nach einer weiteren internen Auseinandersetzung trennten, suchte der Sänger der Band, Liam Gallagher (40) lange nach einem neuen Rivalen.

Den scheint der Rocker nun ausgerechnet in One Direction gefunden zu haben. In einem Interview mit der BBC verriet er: "Wer meine größte Konkurrenz ist? One Direction". Er würde zwar nicht auf ihre Musik stehen, doch die Teen-Band würden "richtig abgehen".

"Eines muss man ihnen lassen, sie hatten Glück - so wie wir alle, denke ich - und sie ziehen einfach ihr Ding durch. Darum geht's doch, oder? Es wird irgendwann aufhören. Und wenn es aufhört, möchte man sicher sein, alle Häkchen gesetzt zu haben". Dabei spielen Liam und die The X-Factor-Teilnehmer derzeit nicht wirklich in der gleichen Liga. Während der 40-Jährige mit seiner neuen Band Beady Eye nicht an die Erfolge von Oasis anknüpfen kann, landen Niall (19), Zayn (20), Liam (19), Harry (19) und Louis (21) einen Hit nach dem anderen. Von Gallagher als Konkurrenz gesehen zu werden kommt in der Musikbranche allerdings einem Ritterschlag gleich. Neben Bruder Noel (46) und Blur-Frontmann Damon Albarn (45) standen auch Robbie Williams (39) und der britische Ex-Nationalspieler Paul Gascoigne (46) auf Liams Feindesliste. 1D sollten sich also schon mal auf eine Kneipenschlägerei mit dem Sänger vorbereiten.

Liam GallagherLia Toby / Wenn
Liam Gallagher
Marta Szczesniak/WENN.com
Mark Cavill/WENN.com


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de