Seit drei Monaten haben sie gekämpft, nun ist es endlich so weit: Sila Sahin (27) und Manuel Cortez (34) stehen im Finale von Let's Dance. Heute Abend entscheidet sich, wer den Titel "Dancing Star 2013" für sich beanspruchen darf. Am Morgen der großen Entscheidung haben die beiden verbliebenen Finalisten nochmal darüber gesprochen, wie es ihnen im Hinblick auf die finale Show geht.

Bei Punkt 9 verriet Sila, dass sie seit Beginn der Tanzproben eigentlich konstant unter vehementen Schmerzen gelitten hat. "Der Muskelkater ist ja eh schon seit zwölf Wochen da. Es wäre auch schon irgendwie komisch, wenn die Schmerzen nicht mehr da sind, man gewöhnt sich total daran." Aber nicht nur unter Muskelkater musste die schöne Schauspielerin leiden, ihr Körper hat noch viel schlimmere Blessuren davongetragen: Neben einer Rippenprellung zog sich Sila im Laufe der Trainingszeit diverse Hämatome, die bei den Hebefiguren entstehen, einige Prellungen an den Schienenbeinen und eine heftige Gehirnerschütterung zu, von den unzähligen blauen Flecken ganz zu schweigen. Sie selbst sagte gegenüber der B.Z.: "Ich bin völlig kaputt, körperlich total ermüdet." Und auch Manuel pflichtete ihr bei: "Eigentlich ist es so: Ab der Hüfte abwärts: Schmerz. Ich weiß gar nicht, wie das nach Let's Dance werden soll. Da wachst du morgens auf - und es geht dir gut! Und du denkst dir nur, was ist denn da los?"

Trotzdem sind die beiden hart im Nehmen und absolut heiß auf den Sieg. Daher werden sie heute Abend nochmal alles geben, um die Show für sich zu entscheiden. Man darf sich also nochmal auf einen spannenden letzten Final-Abend freuen!

Alle Infos zu "Let´s Dance" im Special bei RTL.de

Sila Sahin und Manuel CortezRTL / Guido Engels
Sila Sahin und Manuel Cortez
RTL
Sila Sahin und Christian PolancRTL
Sila Sahin und Christian Polanc


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de