Anfang des Jahres feierte Wolfgang Bahro (52) sein 20-jähriges Jubiläum bei GZSZ. Seit Folge 185 ist er schon als Rechtsanwalt Jo Gerner dabei und sorgt für jede Menge Unruhe und Intrigen in der Serie. Im Promiflash Interview erzählte uns der 52-Jährige wie es sich als GZSZ-Urgestein anfühlt: "Ich bin der einzige, der noch seit Anfang an dabei ist. Lisa Riecken (63), Hans Christiani und Frank Thomas Mende sind schon vor einiger Zeit ausgestiegen. Somit bin ich jetzt der Dienstälteste bei GZSZ. Es ist schon ein komisches Gefühl. Vor allem sind die Jahre schnell vergangen. Ich habe letztens mit den Polizeiruf-Kommissaren Wolfgang Winkler und Jaecki Schwarz gesprochen, die auch schon ewig dabei sind. Doch dann hat sich herausgestellt, dass sie erst 17 Jahre bei der Sendung sind. Da hab ich doch noch ein paar mehr Jahre auf dem Buckel."

In den 20 Jahren gab es für Wolfgang Bahro nicht nur gute, sondern auch schlechte Zeiten. Hat der Schauspieler jemals über einen Ausstieg nachgedacht? "Ja sicher. Mehrfach. Es kamen immer wieder Tage, wo ich dachte: 'Ich habe keine Lust mehr.' Das war besonders in den Phasen, als die Geschichten nicht so nach meinen Vorstellungen waren. Dann gab es aber Gespräche mit den Producern, die mich beruhigt haben: 'Mach dir mal keine Sorgen, das wird wieder besser'. Naja, und so haben sie mich überredet und ich bin geblieben", erzählt er. Ganz ehrlich, ohne Jo Gerner wäre GZSZ auch nur halb so spannend, denn Wolfgang Bahro ist in gewisser Weise doch der heimliche Hauptdarsteller der Daily Soap.

Wolfgang BahroRTL / Rolf Baumgartner
Wolfgang Bahro
Wolfgang BahroActionPress/ KRUG,FRANZISKA
Wolfgang Bahro
Wolfgang BahroRobert Lechtenbrink/WENN.com
Wolfgang Bahro


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de