"Spiel, Satz und Sieg Williams" hieß es noch Anfang Juni im Finale des Tennis-Turniers in Paris. Damals gewann Serena Williams (31) ihren sechzehnten Grand Slam-Titel gegen die Russin Maria Sharapova. Doch wie es scheint, sind die beiden nicht nur in sportlicher Hinsicht Konkurrentinnen, sondern auch im Privatleben. Sharapova ist derzeit mit dem Tennis-Profi Georgi Dimitrow (22) liiert, Anfang 2012 soll dieser noch Serena gedatet haben. In einem Interview mit dem Rolling Stone hat sich die Amerikanerin deshalb über Sharapovas Beziehung zu dem Bulgaren lustig gemacht.

"Sie beginnt jedes Interview mit 'Ich bin so froh, ich bin so glücklich' - es ist so langweilig. Sie wird trotzdem nicht zu den coolen Parties eingeladen werden. Und, hey, wenn sie gerne mit dem Typen mit dem schwarzen Herzen zusammen sein will, soll sie es tun", so Serena Williams.

Sharapova ließ die Stichelei jedoch nicht auf sich sitzen und lästerte ebenfalls über ihre Kontrahentin und deren Beziehung zu Coach Patrick Mouratoglou (43). "Sie sollte sich auf den Sport konzentrieren. Wenn sie unbedingt über persönliche Dinge reden möchte, dann vielleicht über die Beziehung zu ihrem Freund, der ein verheirateter Mann war, jetzt in Scheidung lebt und Kinder hat", so die schöne Blondine.

Doch bevor der Streit der beiden Tennis-Asse weiter ausartet, rudert Serena jetzt zurück und hat sich auf einer Party persönlich bei Maria entschuldigt. Für die Retourkutsche der Russin hat sie sogar Verständnis. "Maria ist versehentlich in eine Situation gebracht worden, in die sie niemals hätte hinein geraten sollen. Durch Unterstellungen eines Reporters ist sie da unabsichtlich in diese Lage gelangt". Den nächsten Schlagabtausch gibt es dann hoffentlich wieder auf dem Tennis-Court. Beide Spielerinnen machen sich Hoffnungen auf einen Sieg des gerade gestarteten Turniers in Wimbledon.

Serena WilliamsAi-Wire/WENN.com
Serena Williams
Serena WilliamsWENN
Serena Williams
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de