In der deutschen TV-Landschaft gibt es derzeit mehr Trash-Formate als jemals zuvor. Egal ob Wild Girls, Die Pool Champions oder die bald startende Celebrity-Ausgabe von Big Brother: Für einige A- und vor allem viele Z-Promis gibt es momentan viel zu tun. Während auch einige ihrer ehemaligen GZSZ-Kollege an den Formaten teilnehmen, kann sich Susan Sideropoulos (32) nicht vorstellen, sich beispielsweise für eine zweite Runde der RTL-Show Die Pool Champions als Badenixe in die Fluten zu stürzen.

Mehr von Susan gibt es in unserer aktuellen "Coffee Break"-Folge:

Sie verriet gegenüber Promiflash: "Dieses Schwimmen, nein, ich weiß gar nicht, was die da machen müssen in dieser Sendung, ach Synchronschwimmen und Turmspringen, ne das sollen die mal lieber alle machen, die das machen und ich werd’s mir im Fernsehen mal anschauen". Für ihre männlichen Fans ist das eine schlechte Nachricht, denn ihren tollen Bikini-Body hätte man sich doch gerne auf der Mattscheibe angesehen.

Doch Moment mal, haben wir Susan nicht schon bei einem ähnlichen Promi-Format bewundern können? "Die einzige Show, wo ich mitgemacht hab, war Let's Dance, die liebe ich und das hat mir Spaß gemacht und ich glaub, damit habe ich jetzt erstmal für’s Erste meinen Soll erfüllt", so die Schauspielerin.

[Folge nicht gefunden]
Patrick Hoffmann/Wenn
Susan SideropoulosWENN
Susan Sideropoulos
Thomas DrechselRTL / Ruprecht Stempell
Thomas Drechsel


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de