"Wir haben 100 Leute gefragt.." - dieser Satz hat Fernseh-Geschichte geschrieben. Das Familien-Duell war einst ein echter TV-Show-Klassiker. Moderator Werner Schulze-Erdel (61) machte das Format zum Kult. Zahlreiche legendäre Falsch-Antworten machten die Runde. So empfand manch ein Kandidat schon ein Zebra als besonders farbenprächtiges Tier oder nannte Bolivien als das Top-Land, in dem Olivenbäume wüchsen.

Gestern feierte das Familien-Duell in einer Neuauflage mit Prominenten, wie Uwe Ochsenknecht (57) und Janine Kunze (39), seine Rückkehr ins deutsche Fernsehen. Moderator Daniel Hartwich (34) führte durch den Abend und konnte einen respektablen Einstand vorweisen. Wie dwdl.de berichtet, schaffte es RTL, dank des Familien-Duells und Cash Crash zum Marktführer des Abends zu werden. Obwohl in den meisten Bundesländern perfektes Grillwetter vorherrschte, schalteten 1,34 Millionen Zuschauer im Alter von 14 bis 49 Jahren ein, um das Familien-Duell zu verfolgen. Das entspricht einem Marktanteil von 17,8 Prozent in der Zielgruppe. Ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann und deutlich höher liegt, als der Sender es in letzter Zeit gewohnt war. Sogar den Hollywood-Blockbuster "Ghost Rider" mit Nicolas Cage (49), der parallel bei der Konkurrenz lief, konnte RTL hinter sich lassen.

Noch drei weitere Folgen vom Familien-Duell sind angekündigt. Ob diese die Erfolgsquote halten können, wird sich zeigen.

Kim Gloss und Rocco Stark im März 2012
Getty Images
Kim Gloss und Rocco Stark im März 2012
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"
Getty Images
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi im Juni 2018 bei "Let's Dance"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de