An Dates mangelt es Taylor Swift (23) bekanntlich nicht, aber von Dauer war eine Beziehung bei ihr schon lange nicht mehr. Ihre letzte, ernsthafte, wenn auch ebenfalls recht kurze Romanze hatte die Musikerin mit dem One Direction-Schnuckel Harry Styles (19). Doch obwohl die beiden Jungstars Traumpaar-Potential hatten, kam es nach einigem Hin und Her zur endgültigen und nicht gerade freundschaftlich verlaufenden Trennung.

Mit einigen Monaten Abstand kann Taylor aber jetzt von sich behaupten, dass sie die Zeit mit Harry nicht bereue. Auch wenn das Ende natürlich nicht schön war, erklärte die Sängerin laut HollywoodLife.com jetzt, dass es durchaus viele schöne und spaßige Momente gab, an die sie sich gerne erinnere. Genauso scheint die 23-Jährige sich aber sicher zu sein, dass die Trennung Anfang 2013 die richtige Entscheidung war. Denn mittlerweile will sie mehr, als nur Spaß haben. "All ihre kurzen Liebschaften machen ihr Spaß und sie fühlt sich wie etwas Besonderes", verriet eine Quelle dem amerikanischen Online-Dienst, "aber sie ist jetzt bereit für etwas Tiefsinnigeres und etwas, das nicht wieder zum Scherz für die Presse wird. Aber das scheint angesichts ihres Tour-Plans unmöglich. Doch so ist sie nun mal - eine starke, arbeitende Frau und das wird sich bei ihr auch nie ändern."

Da hoffen wir doch sehr, dass Taylor Swift irgendwann doch den Richtigen trifft, der mit ihrer Karriere zurechtkommt, sie unterstützt und eine dauerhafte, ernsthafte Beziehung führen möchte. Bis dahin ist es aber doch schön, dass Taylor mit positiven Erinnerungen auf Verflossene zurückblicken kann.

Taylor Swift bei den American Music Awards 2019
Getty Images
Taylor Swift bei den American Music Awards 2019
Camila Cabello bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Camila Cabello bei den Grammy Awards 2019
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Getty Images
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de