Live-Sex vor der Kamera? Für Shia LaBeouf (27) kein Problem. Der Hollywood-Schauspieler will zukünftig nur noch Independent-Filme drehen. Lars von Trier (57) ist wohl einer der bekanntesten Regisseure in der Branche. Der Däne verlangt seinen Schauspielern alles ab und geht an die Grenzen des Erträglichen. Für sein neuestes Projekt "Nymphomaniac" wollte der Filmemacher explizite Sex-Szenen drehen. Wer dachte, von Trier könne für diesen Film keine namhaften Schauspieler verpflichten, irrt. Transformers-Star Shia kennt offenbar keine Hemmungen und präsentiert in Lars von Triers neuestem Film seine erotische Seite in aller Öffentlichkeit. Unangenehm? Ach wo, der Schauspieler soll den Sex vor laufender Kamera sogar genossen haben.

"Nymphomaniac" erzählt in acht Episoden von den sexuellen Abenteuern einer Frau. Shia spielt im zweiten Abschnitt mit dem Titel "Jerome" mit. Bereits im Vorfeld wurden schon kurze Szenen-Ausschnitte veröffentlicht, die Lust auf mehr machen sollen. Neuerdings gibt es auch eine kurze Frequenz mit Shia zu sehen. Nackt? Von wegen. Leider ist der 27-Jährige darin vollkommen bekleidet, er führt lediglich ein Gespräch mit einer jungen Frau. Anschließend steigen sie in einen Fahrstuhl, der stecken bleibt. Dann ist Schluss. Dürfen wir uns etwa auf eine heiße Sex-Szene im Fahrstuhl freuen? Schaut euch die kurze Szene doch mal an und teilt uns eure Meinung mit!! Wollt ihr Shia beim Sex sehen?

Lars von TrierWENN
Lars von Trier
Shia LaBeoufIan Wilson/WENN.com
Shia LaBeouf
Shia LaBeoufWENN
Shia LaBeouf


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de