Ein Serien-Ausstieg bedeutet immer auch einen Neuanfang. Man ist zwar nicht mehr täglich im TV zu sehen, doch die neu gewonnene Freiheit bietet einem auch ganz andere Möglichkeiten. So auch bei Ex-GZSZ-Darstellerin Samia Dauenhauer (28). Nach nur einem Jahr kehrte die 28-Jährige dem Soap-Set in der Hauptstadt wieder den Rücken. Ihre Serienfigur brach Richtung Hamburg auf, um Tänzerin zu werden.

Und was sind die Pläne von Schauspielerin Samia? Promiflash hat nachgefragt: "Im Moment spiele ich Theater und habe einen Film gedreht, der heute seinen letzten Drehtag hatte. Es geht um ein Mutter-Tochter-Drama, es ist nicht ganz so lustig, wie das, was ich bisher beruflich gemacht habe." Tatsächlich hat die gebürtige Hessin mehr Erfahrungen auf der Theaterbühne statt vor der Kamera. Obwohl sie das Theaterspielen nicht aufgeben möchte, scheint Samia aber auch Gefallen an Film und Fernsehen gefunden zu haben. Wie stehen denn die Chancen für eine Karriere auf der großen Leinwand? "Das ist ein Film, der es hoffentlich in die Kinos schafft. Daumen drücken. Es hat Spaß gemacht, eine ernsthafte Rolle zu spielen mit harter Vorbereitung." Ja, wir drücken Samia die Daumen und wünschen ihr alles Gute für die Zukunft!

Das komplette Interview könnt ihr euch in der "Coffee Break"-Ausgabe ansehen. Darin erfahrt ihr auch, ob es wirklich Krach am Set gab und wie Samia zu ihrem Ausstieg steht!

[Folge nicht gefunden]
Jascha Rust im Februar 2019 in Berlin
Getty Images
Jascha Rust im Februar 2019 in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de