Drei Jahre ist der kleine Mason von Kourtney Kardashian (34) alt und erst jetzt kommt Männermodel Michael Girgenti daher und ist der festen Überzeugung, dass er der Vater des Jungen ist.

Angeblich hätte Michael 2009 ungeschützten Sex mit Kourtney gehabt, aus dem Mason hervorgegangen sein soll, berichtet TMZ. Kennengelernt haben sich der Möchtegernpapa und die Kardashian-Schwester bereits 2008 bei einem gemeinsamen Shooting, seitdem hätten sie regen SMS-Kontakt gepflegt.

Michael ist sich sicher, dass er der Erzeuger von Mason ist und will nun vor Gericht das geteilte Sorgerecht erstreiten. Nach eigener Aussage hat er schon früher versucht, die Mutter des Jungen zu kontaktieren, nachdem er die Ähnlichkeit mit sich entdeckt hat, doch Kourtney reagierte nicht, deswegen geht er nun diesen Weg. Zu allererst muss natürlich mittels eines Vaterschaftstests geklärt werden, ob die Vermutungen des Models bestätigt werden können, bevor es überhaupt zu einem richtigen Rechtsstreit kommen kann.

Kourtneys Anwälte haben bereits einen Brief verfasst, in welchem die Aussagen des vermeintlichen Vaters als falsch und diffamierend bezeichnet werden. Wer von den beiden Parteien die Wahrheit sagt, wird der Gentest zeigen.

Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Getty Images
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Scott Disick und Kourtney Kardashian bei einem Event in New York, Juli 2010
Getty Images
Scott Disick und Kourtney Kardashian bei einem Event in New York, Juli 2010
Scott Disick und Kourtney Kardashian, 2013
Getty Images
Scott Disick und Kourtney Kardashian, 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de