Beinahe täglich kommen neue Details über den tragischen Selbstmord von Gia Allemand (✝29) ans Licht. [Artikel nicht gefunden] für die verzweifelte Entscheidung häufen sich und selbsternannte Freunde geben bereitwillig Auskunft über ihre gemeinsamen Erlebnisse mit dem hübschen TV-Sternchen und spekulieren über ihr dramatisches Schicksal. Während ihre Mutter bereits angekündigt hatte, gegen jedes verbreitete Gerücht vorzugehen und die Wahrheit über ihre Tochter erst nach der Beerdigung zu enthüllen, gibt es schon wieder neue Vermutungen ehemaliger Bekannter von Gia.

In einem Interview mit dem National Enquirer behauptete eine Freundin der Verstorbenen nun ebenfalls, den wahren Grund für ihren Suizid zu kennen. Angeblich seien geplatzte Träume dafür verantwortlich, dass die 29-Jährige ihrem Leben so früh ein Ende machte. "Alles, was Gia jemals wollte, war, geliebt zu werden, einen Mann und Kinder zu haben. Aber jedes Mal, wenn sie dachte, dass sie ihren Träumen ein Stück näher gekommen ist, haben sie sich doch nicht erfüllt", so die Bekannte. Besonders schlimm soll Gia darunter gelitten haben, dass ihr Freund Ryan Anderson ihr keinen Heiratsantrag gemacht hat und ihren sogar zurückwies. "Sie hat ihm eine Hochzeit vorgeschlagen, aber er war dazu noch nicht bereit. Das hat sie zerstört", verriet die Quelle, die zudem bestätigte, dass die Beziehung von Gia und Ryan kurz vor dem Aus stand, als sie vergangene Woche versuchte, sich selbst zu töten.

Waren es also doch nicht ihre extremen Selbstzweifel, sondern eine unglückliche Liebe, die Gia in den Tod trieb? Bisher kann nicht gesagt werden, welche der vielen Erklärungen nun der Wahrheit entspricht, aber vielleicht schafft es Gias Mutter tatsächlich, bald Klarheit in die Spekulationen über ihre Tochter zu bringen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de